KMV-Logo Kreismusikvereinigung
Stade e.V.
von 1995

Mitglied im Niedersächsischen Musikverband e.V. (NMV)
Vereinigung für Blasmusik-, Fanfaren-, und Spielmannszüge, sowie Samba-, Show-, Drum- und Brassbands
in den Landkreisen Harburg, Lüneburg und Stade
NMV-Logo

all-forfree.de Counter Service

Anmeldung



Kreismusikfest in Wischhafen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Tageblatt   
Montag, 18. Januar 2010 um 12:34 Uhr

Stader Tageblatt 2010

Kreismusikfest in Wischhafen


Erster Vorsitzender Hans-Hinrich Sahling im Amt bestätigt - Ehrenpreis für Hans-Hinrich Karstens von den Kehdinger Blasmusikanten


Der neue Vorstand der Kreismusikvereinigung Stade
(von links): Ingo Neuber, Doris Röndigs, Hans-Hinrich Sahling,
Sarah Dankers, Floris Freundenthal und Mirco Höft.

Wischhafen.. Veränderungen im Vorstand, keine Förderung mehr für die Musik-Kontaktstellen durch den Landesmusikrat, neue Beitragsberechnung, Hans-Hinrich Karstens heißt der neue Kulturpreisträger - das waren die herausragenden Ereignisse bei der 16. Delegiertentagung der Kreismusikvereinung Stade e.V. am letzten Freitag in Wischhafen.
Der Gastgeber, Spielmannszug Wischhafen - er feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen - begrüßte musikalisch die Gäste. Hans-Hinrich Sahling, Vorsitzender der Kreismusikvereinigung Stade, bedauerte in seinem Jahresrückblick die Einstellung der Förderung der Kontaktstellen durch den Landesmusikrat Niedersachsen: Die Förderung sank immer weiter von 80 auf 50 Prozent und jetzt auf Null. Auflösen wolle man die Kontaktstelle Musik im Landkreis aber nicht, hoffe auf andere Quellen wie Landschaftsverband oder aus der Wirtschaft. Die gute Lehrarbeit in der KMV trage weiter gute Früchte, denn die KMV stelle mit Spielmannszug (SZ) Horneburg und Jugendspielmannszug Drochtersen zwei Niedersachsenmeister.
23 Musikgruppen seien der KMV angeschlossen. Aber noch nicht alle Musikzüge haben den Weg zur KMV gefunden, bedauerte Sahling. Über neue Lehrgänge und die Juleica Card Online, wussten die Fachwarte Floris Freudenthal und Ingo Neuber zu berichten. Unterstützung und Infos in Sachen Juleica sicherte auch die Kreisjugendpflegerin im Landkreis Stade, Inga Dibbern, zu.
Veränderungen im Vorstand ergaben die Wahlen: Der erste Vorsitzende Sahling wurde in seinem Amt bestätigt. Die Delegierten wählten für den zurückgetretenen zweiten Vorsitzenden Christian von Holt nun Mirco Höft von der Showband Jork in den Vorstand. Neue Fachwartin für Blasmusik ist Sarah Dankers vom SZ Harsefeld. Die KMV weicht laut Beschluss nun von der einheitlichen Beitragszahlung inclusive aller Landes- und Bundesverbandsabgaben ab. Dem KMV-Beitrag von 45 Euro werden die Beträge des Landesverbandes nach den eingereichten Stärkemeldungen separat in Rechnung gestellt. Das Kreismusikfest wird zusammen mit dem 100jährigen Jubiläum des Spielmannszuges am 17. und 19. September in Wischhafen gefeiert. Dazu luden nicht nur der KMV Vorsitzende Sahling ein, sondern auch die Ausrichter Werner Marx und Egon Blank vom SZ Wischhafen, und Bürgermeister Heinrich von Borstel. (Dazu wird es im TAGEBLATT eine Sonderbeilage geben). Landtagsabgeordneter Kai Seefried und der stellvertretende Landrat Gerd Lefers waren voller Lobes über das Engagement der Musiker im Landkreis. Seefried verwies auf die Internet Seite (www.musikland-niedersachsen.de). Höhepunkt am Ende der Tagung war die Verleihung des Kulturpreises der Volksmusik im Landkreis. Diesen, nun von der Kreissparkasse gesponserten Ehrenpreis (250 Euro) erhielt der Vorsitzende der Kehdinger Blasmusikanten Hans-Hinrich Karstens.
www.kmv-stade.de

18.01.2010

 

Wer ist online

Wir haben 37 Gäste online