RSS
KMV-Logo Kreismusikvereinigung
Stade e.V.
von 1995

Mitglied im Niedersächsischen Musikverband e.V. (NMV)
Vereinigung für Blasmusik-, Fanfaren-, und Spielmannszüge, sowie Samba-, Show-, Drum- und Brassbands
in den Landkreisen Harburg, Lüneburg und Stade
NMV-Logo

all-forfree.de Counter Service

Anmeldung



Aktuelles
PDF Drucken E-Mail

Ehrung für Britta Steinenböhmer vom Spielmannszug Drochtersen

 

Im Rahmen der Drochtersener Königstafel konnte der 2. Vorsitzende der KMV Stade Britta Steinenböhmer, geb. Mahler mit dem Ehrenabzeichen in Gold vom NMV für 25 Jahre aktive Tätigkeit in der Musik auszeichnen.

Als 7-jährige trat sie in den Jugendspielmannszug Drochtersen  ein. Bei ihr stellte sich schnell herausgestellt, dass sie ein bescheidenes aber talentiertes Mädchen war.
Nach der Ausbildung von ca. 2 Jahren auf der Sopran Flöte, hat sie auch bald die Tenorflöte , dann Klappenflöte und die Piccolo Flöte gespielt, das heißt auch Solo Stücke übernommen.
Sie hat im Jugendspielmannszug bei der Ausbildung geholfen. 1999 kam die Zeit wo sie langsam als 16.Jährige in den Spielmannszug wechselte. 2001 wechselte sie  endgültig in den Spielmannszug, half aber weiter bei der Ausbildung im Jugendspielmannszug aus. 2007 hat sie sich dann entschlossen auch ihre Ausbildung weiter voran zu treiben, es fing mit dem D1 an. Es folgten D2, D3 und C1 ( Basis Registerführer) alles in kürzester Zeit.

Seit 6 Jahren ist Britta Steinenböhmer Kassenwartin im JSZ. Dort passt sie auf, das immer genug Geld da ist für  Instrumente,  Uniformen und die Ausbildung der jungen Musike.
Und sie überwacht auch , das für nächstes  Jahr genug da ist, wenn das 50-jährige Jubiläum vom JSZ gefeiert wird.
Wir wünschen Ihr  alles Gute und gratulieren für 25 Jahre Spielmannszug Drochtersen.

 

Ehrung Britta Steinenböhmer für 25 Jahre aktive Musik

 
PDF Drucken E-Mail

Musiker üben sich in Erster Hilfe

 

Am 10.05.2015 trafen sich 8 Personen aus den Vereinen SZ Ahlerstedt, SZ Horneburg und der Showband Jork in Jork zum erste Hilfe Kurs in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz. Der 8-stündige Kurs beinhaltete neben dem theoretischen Grundwissen auch viele praktische Übungen. Auf dem Programm stand neben der allseits bekannten stabilen Seitenlage und der Herz-Lungen Wiederbelebung auch der Umgang mit dem Defibrilator. Auch Allergien, Schlaganfall und Herzinfarkt standen auf der Tagesordnung. Die Gruppe war sehr gemischt. Alt und Jung waren dabei, lernten voneinander oder frischten ihr bereits vorhandenes Wissen auf. Vielen Dank an Ulrich Neumann vom Deutschen Roten Kreuz für den spannenden Kurs und an die Showband Jork für die Organisation der Räumlichkeiten.

 

 
PDF Drucken E-Mail

Erfolgreiche Lehrgangsabschlüsse bei dem diesjährigen

D1-Lehrgang in Steinkirchen

Die Kreismusikvereinigung Stade hat auch in diesem Frühjahr wieder einen D1 Kurs für unsere Musiker durchgeführt. Der Lehrgang fand dieses Jahr in den Räumen des Spielmannzuges Steinkirchen statt. Insgesamt konnten wir 14 Teilnehmer aus den Vereinen Steinkirchen, Ahlerstedt, Horneburg, Harsefeld und Gnarrenburg bei dem diesjährigen Lehrgang begrüßen. An insgesamt drei Wochenenden wurden die Teilnehmer in den Bereichen Musiktheorie und Praxis durch unser Dozententeam geschult und auf die Prüfungen vorbereitet. Das Dozenten Team bestand dieses Jahr aus Christina Rotondo-Renken (Theorie und Praxis Spielmannsflöte) und Tim Ehlers (Praxis Snare)

 

 

Alena Wintjen vom Spielmannszug Gnarrenburg Jan Erik Günther vom Spielmannszug Harsefeld

Der erste Teil der Prüfung fand am 11. April statt. An diesem Tag wurde die Theorie-Prüfung mit der Gehörbildung abgenommen. Am 19. April fand die Praxisprüfung unter der Leitung von Floris Freudenthal statt.

Im Anschluss wurden bei der Abschlussveranstaltung die Prüfungsergebnisse bekannt gegeben und die Urkunden an die Teilnehmer überreicht. Es ist immer wieder schön, dass wir bei der Abschlussveranstaltung die Familien, Freunde und die Vereinsverantwortlichen begrüßen können um gemeinsam die Leistungen der Teilnehmer zu würdigen. Als Lehrgangsbeste konnten wir Alena Wintjen (Spielmannsflöte) vom Spielmannszug Gnarrenburg mit der maximalen Punktzahl 100 auszeichnen. Als bestes Ergebnis bei den Schlagzeugspielern konnten wir Jan Erik Günther vom Spielmannszug Harsefeld Punkten auszeichnen.

Wir möchten allen Teilnehmer auf diesem Wege noch einmal herzlich gratulieren und wir hoffen, dass wir viele von euch auch bei den nächsten Lehrgängen begrüßen dürfen. Des Weiteren bedanken wir uns bei dem Dozententeam, Floris Freudenthal und dem Spielmannszug Steinkirchen, die Ihre Räume zur Verfügung gestellt haben.


 

 

 

 

 

 
PDF Drucken E-Mail

Treffen der Dirigenten ein voller Erfolg

Am letzten Freitag im März fand das Fachmeeting der musikalischen Verantwortlichen der Mitgliedsvereine unserer Kreis-Musik-Vereinigung Stade e.V. in einem Hotel in Stade Schölisch statt.

Der Einladung zum „Dirigentenstammtisch“ folgten Vertreter vom Spielmannszug Dornbusch, dem Spielmannszug Harsefeld, der Showband Jork und dem Stadtorchester Buxtehude. Aus erster Hand erfuhren die Fachwarte Andreas Fäth und Carsten Klein die Wünsche für zukünftige Ausbildungsmaßnahmen und Lehrgänge auf Kreisebene.

Das Angebot an E- und D-Lehrgängen (D1, D2 und D3) soll laut den Teilnehmern unverändert bleiben. Einzig die Erweiterung im Bereich der Praxis auch für Blech- und Holzbläser aus Showbands und Orchestern soll in zukünftige Ausschreibung mit eingebunden werden. Ebenso wurde die Verlegung in den Herbst diskutiert. Jedoch hier ohne finale Entscheidung der Teilnehmer.

Laut der Mitglieder gibt es eine Nachfrage nach Instrumentallehrgängen mit Schwerpunkt Orchester, aber auch Percussion und Schlagwerk. Ebenso wurde der Wunsch nach einer Pädagogikschulung der Ausbilder, Dirigenten und Registerführer gewünscht. In diesen Bereichen werden sich die Fachwarte nun austauschen und in die weiteren Planungen einsteigen. Erste Lehrgänge sind, sofern finanzierbar, bereits für den Herbst diesen Jahres geplant.

Am Ende waren sich alle Anwesenden einig, dass die Veranstaltung, wenn auch durchwachsen besucht, ein voller Erfolg war. „Durch die gezielte Rückmeldung der Mitgliedsvereine können wir unser Angebot noch stärker auf die Nachfrage ausrichten,“ so der Fachwart Andreas Fäth. „Für uns war der Abend eine tolle Möglichkeit einen stärkeren Austausch mit den Fachwarten zu führen und sie gezielt auf unsere Probleme im Verein, und die damit verbundenen notwendigen Lehrgänge hinzu weisen,“ so die 2.Vorsitzende vom Stadtorchester Buxtehude Corinna Rix.

 

 
PDF Drucken E-Mail

Ehrungen in Horneburg

Auf der diesjährigen Hauptversammlung des Spielmannszugs Horneburg konnte der Vorsitzende der Kreismusikvereinigung Stad e.V. wieder verdiente Musiker auszeichnen. Für ihre 30-jährige Mitgliedschaft im Verein bekam Katrin Rumianowski die Ehrennadel in Gold verliehen. Neben ihrem Instrument der Flöte war sie von 2000 bis 2005 auch als Stabführerin bzw. als stellvertretende Stabführerin tätig. Diesen Posten bekleidet sie seit 2014 auch wieder.

Eine weitere Ehrung ging an Klaus-Peter Lorke, er wurde für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft mit der Ehrennadel in Gold und Jahreszahl ausgezeichnet. 1978 bis 79 übernahm er hier den Posten des 1. Sabführers, von 2001 bis 2004 die musikalische Leitung und seit vielen Jahren ist er als Ausbilder für die Lyra aktiv. Vor seinen 40 Jahren im Horneburger Spielmannszug war er schon in anderen Musikgruppen tätig, wie auch im Spielmannszug Steinkirchen.

 



Katrin Rumianowski und Klaus-Peter Lohrke mit Ehrennadeln ausgezeichnet

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

Wer ist online

Wir haben 68 Gäste online